Aalabstiegsanlage Dettelbach

Der Aal ist als katadromer Wanderfisch darauf angewiesen, dass er als von der Küste kommender Jungfisch flussaufwärts wandern kann und bei Erreichen der Geschlechtsreife über die Flüsse wieder das Meer erreichen kann. Querbauwerke wie Wasserkraftanlagen stellen daher für Aale ein nahezu unüberwindbares Hindernis dar.

Autor(en): 
Prof. Dr. Peter Rutschmann
Verband: 
Datum Veröffentlichung: 
Oktober 2006
Art: 
Projektberichte